HR Change Management Beratung

Der Erfolg von Digitalisierungsprojekten steht und fällt mit der Akzeptanz der Nutzer. Wir haben in über 80 Ländern Roll-Outs erfolgreich durchgeführt und wissen, worauf es ankommt, denn wir kennen die Perspektive der späteren Nutzer – egal, ob aus Sicht des Nutzers, der Führungskraft, von Seiten der HR oder der IT.

Wir finden und erzählen den roten Faden – was und warum es aus unternehmerischer Sicht gerade verändert wird. Wir achten darauf, dass jeder Nutzer das Tool sicher bedienen kann, um Handlingbarrieren als Gründe für spätere Unzufriedenheit konsequent auszuschließen.

Wir kümmern uns von der Story über die Change-Planung, die Organisation des Ablaufs bis hin zur Durchführung der Change-Maßnahmen (z.B. in Form von Trainings von A-Z) um alles. Gerne binden wir aber auch interne Kräfte ein und nutzen diese als Multiplikatoren. Wir sind der passende Partner sowohl, wenn es um effektvolle Roll-Outs geht, als auch bei hocheffizienten Herangehensweisen.

Artboard 189
CHANGE MANAGEMENT

Strategie im HR Change Management

Artboard 293
Ziel
Definition
Artboard 294
Daten Exploration
Artboard 222
Daten Vorbereitung
Artboard 264
Modellierung
Interpretation
Artboard 283
Handlungs-
maßnahmen

WARUM CLEVIS ALS PARTNER IM CHANGE MANAGEMENT

  • Wir verfügen über langjährige Erfahrung, wie man erfolgreich digitalisiert
  • Wir kennen die Perspektive der Nutzer und bauen auf den kulturellen Ausgangspunkt auf
  • Wir sind in der Fachwelt genauso zuhause wie in der IT und sprechen die jeweiligen Sprachen 
  • Wir arbeiten effektvoll und/oder effizient passend zu Ihrem Ziele-Ressourcenmix 
  • Wir haben Roll-Out-Erfahrung in über achtzig Ländern und bringen diese Perspektive in unsere Konzepte mit ein

PROJEKTLEISTUNGEN:

Hier sehen Sie, wie unser Ablauf der HR Change Management Beratung aussieht:

  • Workshop zur Erarbeitung Ihrer Bedürfnisse
  • Projektierung des Change-Managements
  • Entwicklung und Detailformulierung der nutzergruppenspezifischen Change-Story
  • Auswahl und Koordination; Change Medienerstellung
  • Durchführung von On-Site- und/oder virtuellen Trainings
  • Schnittstellenmangement
  • Erfolgsmessung
HR
IT Auswahl

WIE SIE MIT UNS ZUR PASSENDEN HR-IT- AUSWAHL KOMMEN

  • Zunächst machen wir uns ein Bild bei einem Scoping-Workshop. Dort sprechen wir über Ziele, Ausgangslage, Zeitplan, Ressourcen, etc. 
  • Wir projektieren in einem Grobdesign das Vorhaben und kommen mit ersten Storyideen zu Ihnen zurück.
  • Wir erproben das Konzept high level mit friendly users und passen ggf. Details an.
  • Danach gehen wir in die Ausarbeitung der Detailplanung, beschreiben die Change-Inhalte im Detail, koordinieren die Erstellung der Medien und organisieren Termine und Ressourcen.
  • Wir starten mit dem Training der Anwendergrupppen.
  • Wir messen den Erfolg der Maßnahmen und stellen eine weitere laufende Begleitung sicher. 
FAQ

Was zeichnet gutes HR-Change-Management aus?

Das hängt davon ab, welche Priorität verfolgt wird: Geht es darum, möglichst hohe Qualität zu erreichen, möglichst schnell zu sein oder mit minimalen Ressourcen zu agieren? Das Verständnis ist grundlegend für die Ziele und entscheidend für den Ausgangspunkt.

Was sind die größten Herausforderungen im HR-Change-Management?

In puncto Inhalt ist es entscheidend, die Stakeholder, deren Interessen und den Grad der Veränderungen für die Gruppen zu kennen. Change Management im Kontext Digitalisierung ist dazu immer ein Mix aus Veränderung im technologischen Sinne und einer Veränderung der prozessualen Abläufe. Die eigentliche Angst vor dem Umdenken im Handling wird oft auch als Vorwand dafür verwendet, Prozessveränderungen abzulehnen. Es gilt also, sehr strukturiert die Themen anzugehen, um die Nutzer maximal abzuholen.

Wieviel Zeit muss man für HR-Change-Management einplanen?

Das hängt vom Ziel und der Ausgangslage ab. Grundsätzlich sollte Change Management bereits in der Projektinitierung bedacht werden. Mit zunehmender Klarheit im Projektverlauf, also dann wenn, die Zielgruppe und Fachprozesse präzisiert wurden oder nach Verhandlungen mit dem Betriebsrat etc. können dann die Aktivitäten konkretisiert werden.

Wichtig ist auch, dass Change Management nicht mit dem Go-Live endet. Auch wenn die Aktivitäten dann sukzessive minimiert werden können, sollte ein laufender Erfolgsreview geplant werden.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Matthias Höfer
Ihr Ansprechpartner

DIE TOP HR THEMEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen