HR Software - Wie wähle ich die richtige HR Software aus

HR Software: Wie wähle ich die richtige HR Software aus?

Die Auswahl der richtigen HR Software beginnt immer mit der Frage, was sie eigentlich können muss. Welche HR Prozesse möchten Sie in Ihrem Unternehmen digital abbilden und unterstützen? Welche fachlichen Anforderungen soll die Software erfüllen? Wird die HR Software ausschließlich für die Personalverwaltung eingesetzt? Oder ist es Ziel, das Recruiting zu digitalisieren? Geht es um die Payroll, die Zeitwirtschaft oder doch eher um digitale Personalakten? Soll die HR Software die  Mitarbeiterbindung und die Führungskultur unterstützen? Diese Fragen sind nur einige von vielen, die es auf dem Weg zur optimalen HR IT Architektur und der Wahl einer geeigneten HR Software zu beantworten gilt.

Jedes Unternehmen verfolgt seinen ganz eignen HR-Digitalisierungsansatz und benötigt eine daraufhin abgestimmte Lösung. Die HR Software muss Antworten auf die unterschiedlichen Kundenherausforderungen des Unternehmens geben, sich in die bestehende IT-Landschaft einpassen, fachlich spezialisiert sein und die gewünschte Funktionstiefe mitbringen. Nicht jeder HR Softwareanbieter erfüllt die notwendigen Anforderungen. Und nicht jeder Softwarehersteller eignet sich für jede HR Digitalisierungsstrategie aus einem ganz einfachen Grund: Fast jeder Anbieter verfolgt eine eigene Produktstrategie, auf die die Weiterentwicklung der Module und Funktionalitäten gezielt ausgerichtet ist.

HR Software - Wie wähle ich die richtige HR Software aus

Der Anbietermarkt für HR Software ist in den letzten Jahren enorm gewachsen. Kein Wunder, denn seit der COVID-19-Pandemie explodiert die Nachfrage nach HR IT- Lösungen. Und die Dynamik wird weiter anhalten. Analysten prognostizieren der Branche bis 2025 ein Wachstum von über 70 Prozent. Für jeden HR Manager gilt daher mehr denn je: Wer die Wahl hat, hat die Qual. Lassen Sie aber genau DAS unsere Sorge sein. Wir begleiten Ihr Unternehmen auf dem Weg zu einer optimalen HR IT-Architektur und beraten Sie bei der Auswahl der passenden HR Software.

CLEVIS unterstützt seit über 10 Jahren Kunden bei der HR Digitalisierung, und dies anbieterunabhängig. Wir kennen die Markt-Player und verfügen über einen großen anbieterübergreifenden Erfahrungsschatz mit viel Hintergrundwissen zu den verschiedenen Strategien, den handelnden Teams, aber auch deren Performance. Wir vergleichen für Sie nicht nur die Funktionalitäten der Softwareanwendungen, sondern liefern Ihnen das Big Picture, das Sie in die Lage versetzt, die beste Entscheidung zu treffen – für den perfekten Match zwischen Ihren HR Zielen und den dafür passenden HR Softwareanbieter.

HR Software – der Auswahlprozess:

Die HR Softwareauswahl ist ein wichtiger Prozess auf dem Weg zu einer digitalen HR Excellenz. Sofern dabei ungeeignete Anbieter für einzelne Komponenten ausgewählt werden, führt dies zu einer fachlichen Zielverfehlung und einer nicht unerheblichen Verschwendung von Zeit und Geld. Der Auswahlprozess für die richtige HR Software umfasst im Groben die folgenden vier Schritte: Detail Scoping, Auswahlverfahren, Vertragsverhandlungen und Implementierung (siehe Grafik). Den Grad der Vertiefung bestimmt der Fachprozess, welcher abgebildet werden soll.

Wir empfehlen ein iteratives Vorgehen, das mit zunehmendem Fortschritt an Detaillierungsgrad gewinnt. Nichtsdestotrotz ist es unerlässlich frühzeitig die fachlichen Anforderungen in der Tiefe zu verstehen, um Folgeabhängigkeiten in Bezug auf Datenfluss über die Module hinweg nachzuvollziehen und dokumentieren zu können. Beteiligt werden sollten im Prozess neben den allgemeinen Entscheidern, spezifische Fachexperten sowie je nach Unternehmenskultur und Verantwortung die interne IT, Datenschutz und Betriebsrat.

HR Softwareauswahl Vorgehen
Personio - Logo

HR Software Anbieter: Personio

Keine HR Software hat den Anbietermarkt in den letzten Jahren so auf den Kopf gestellt, wie das HR Start-up Personio aus München. Erfolgsfaktor dabei war die konsequente Kundenorientierung im Sinne der Zielgruppe kleinerer Mittelstand und die dafür perfekt passenden Produktfeatures. Personio bietet alles, was man für das digitale Personalmanagement  benötigt, einschließlich eines HR Coresystems, der digitalen Personalakte sowie Self Services. Hinzu kommt ein schlankes, aber ausreichendes Recruiting-Tool. Mit zunehmendem Fokus auf größere Kundensegmente bis zu 2.000 Mitarbeitern erweitert Personio sein Produkt konsequent auf deren Bedürfnisse.

HR Software Anbieter - Personio
Digitale Akte HR-Software
DIGITALE AKTE
Recruiting_HR_Software_CLEVIS_Zeichenfläche 1
RECRUITING
Personalentwicklung HR-Software
HR CORE

Dazu gehört u. a. auch die Plattformstrategie. Sie ermöglicht es, zu den bestehenden Anwendungen weitere Module anderer Anbieter hinzuzufügen. Beispielsweise lassen sich die Learning-Lösungen von Cornerstone zur Abbildung der digitalen Weiterbildung über Standardintegrationen problemlos in die Plattform einbinden. So smart der Ansatz für kleinere mittelständische Unternehmen ist ein System nutzen zu können, das nur bedingt auf die eigenen Bedürfnisse hin in der Tiefe konfigurierbar ist und damit kaum bzw. keine Implementierungsaufwand produziert, so fraglich ist es jedoch, ob dies für die Anforderungen größerer mittelständischer Unternehmen ausreicht.

Logo - SAP SuccessFactors

HR Software Anbieter: SAP SuccessFactors

SAP SuccessFactors bietet aktuell folgende HR Module an: HR Core, Payroll, Recruiting, Performance & Succession und Learning. Perspektivisch sollen bei SuccessFactors alle bisherigen HCM Softwareprodukte der SAP als Cloudversionen abgelöst werden. Nachdem SuccessFactors, wie viele andere Cloudprodukte, aus verschiedenen Vorgängerversionen zusammengestellt wurde, kann man zwar von einem insgesamt hohen Reifegrad der Module sprechen, muss jedoch Brüche in der Benutzeroberfläche  und in Teilen des Reportings hinnehmen. Was SuccessFactors zu einer strategisch sehr interessanten Lösung macht, ist die ihre frühe Positionierung als Plattform. So lassen sich z. B. spezielle Module für die Anwerbung von Mitarbeiter:innen bzw. von Mitarbeitenden für Drittsysteme über einen Marktplatz einkaufen und einbinden. Der Vorteil für den Kunden: Er kann jederzeit neue und innovative Lösungen an die eigene Successfactors Suite andocken und ist somit fachlich immer „State of the Art“. Zudem hat SAP mit Employee Central eine sehr leistungsfähige Lösung für HR Core entwickelt, die es dem Kunden ermöglicht, flexible internationale HR IT-Architekturen aufzubauen.

HR Software Anbieter - SAP SuccessFactors
Payroll HR-Software
PAYROLL
Zeitwirtschaft HR-Software
ZEITWIRTSCHAFT
Recruiting_HR_Software_CLEVIS_Zeichenfläche 1
RECRUITING
Performance_HR_Software_CLEVIS_Zeichenfläche 1
PERFORMANCE
Learning HR-Software
LEARNING HR
HR-Administration HR-Software
Succession
Personalentwicklung HR-Software
HR CORE

Die strategische Ausrichtung von SuccessFactors stimmt und dennoch bleibt festzuhalten: In vielen Kernprodukten stößt man nach wie vor auf Kinderkrankheiten.  Zudem kostet die hohe Flexibilität ihren Preis. Im Übrigen hinkt der Fachkräftemarkt an erfahrenen Consultants und Partnern für die Implementierung der Produktinnovationsgeschwindigkeit von SAP hinterher, was zu oft teuren und unbefriedigenden Einführungen führt. Besonders gut eignet sich der Einsatz von SuccessFactors für größere Unternehmen. Aber auch mittlere bis größere mittelständische Unternehmen nutzen die HR Softwarelösung von SAP.

P&I LogaHR

HR Software Anbieter: P&I LogaHR

P&I zählt zu den Pionieren der HR Digitalisierung und ist immer noch erfolgreich am Markt. Das hat seinen Grund. Mit einem sehr leistungsfähigen Payroll-Modul in Kombination mit einer starken Zeitwirtschaft und leistungsstarken Modulen für die Personaladministration, bietet P&I im Grunde alles, was es für eine effiziente Personalarbeit braucht. Positiv festzuhalten ist, dass P&I all diese Funktionen als Cloudversion anbietet. Neukunden müssen keine Migrationsprojekte fürchten. Hervorzuheben ist außerdem das sehr interessante Preis-Leistungsverhältnis der HR Software. P&I bietet äußerst effiziente Möglichkeiten für die HR Administration. Eine moderne HR muss heutzutage jedoch mehr können, als nur Personal zu verwalten.

HR Software Anbieter - P&I
Payroll HR-Software
PAYROLL
Zeitwirtschaft HR-Software
ZEITWIRTSCHAFT
Self Delivery Platform HR-Software
HR Service Delivery
Digitale Akte HR-Software
DIGITALE AKTE
Recruiting_HR_Software_CLEVIS_Zeichenfläche 1
RECRUITING
Performance_HR_Software_CLEVIS_Zeichenfläche 1
PERFORMANCE
Learning HR-Software
LEARNING HR
HR-Administration HR-Software
Succession
Personalentwicklung HR-Software
HR CORE

Unternehmen benötigten darüber hinaus ein leistungsfähiges Recruiting und digitale Unterstützung, wenn es um die Mitarbeiterbindung und -entwicklung geht. Diese Softwaremodule sind zwar bei P&I erhältlich, sind aber in weiten Teilen nicht vergleichbar mit der Konfigurationstiefe der Wettbewerber. Nachteilig für Kunden ist, dass P&I, anders als im HR Softwaremarkt üblich, keine Plattformstrategie unterstützt. D. h. es gibt keine Möglichkeit, über einen Marktplatz innovative Komponenten anzudocken. Im Gegenteil, das aktuelle, technologisch als eher geschlossen zu betrachtende System hält daran fest, als Monolith beim Kunden aufzutreten. Neben fachlichen Innovationsrückständen führt diese geschlossene Strategie sehr schnell an ihre Grenzen, wenn es um den Aufbau von internationalen HR IT-Architektur und dem dafür notwendigen Datenfluss sowie Reporting geht. Dafür ist es aber durchaus für bestimmte Unternehmen interessant, P&I nur als Payroll-Anbieter zu nutzen und darüber hinaus auf andere Lösungen zurückzugreifen.

Haufe Talent Management - Logo

HR Software Anbieter: Haufe

Haufe ist eine Art Mischung aus Systemhaus und HR Softwarehersteller. Mit dem Haufe Talentmanagement bietet das Unternehmen eine sehr leistungsfähige Recruiting- und Talentmanagement Suite an. Zudem hat Haufe zahlreiche effiziente HR Softwarelösungen im Angebot, wie z. B. das Zeugnismanagement, OKR oder auch eine Lösung für die Führung agiler Teams. Darüber hinaus gibt es im Haufe-Portfolio HR Lösungen von weiteren sehr starken Partnern für z. B. die digitale Personalakte sowie Self Services.

Die HR Wurzeln von Haufe liegen im Bereich Training und Weiterbildung. Das lässt sich auch an der Produktphilosophie ablesen. Diese ist exakt auf die Top HR Themen unserer Zeit ausgerichtet: Mitarbeiter:innen finden, integrieren, führen, binden und entwickeln. Dadurch gelingt es Haufe, mit Trends mitzugehen, wie beispielsweise das klassische Lernmanagement durch Learning Experience Plattformen abzulösen, oder Trends mitzugestalten, wie das Beispiel der myOnboarding-App zeigt.

HR Software Anbieter - Haufe
Recruiting_HR_Software_CLEVIS_Zeichenfläche 1
RECRUITING
Performance_HR_Software_CLEVIS_Zeichenfläche 1
PERFORMANCE
Learning HR-Software
LEARNING HR
HR-Administration HR-Software
Succession

Haufe richtet sich mit seinen HR Lösungen vor allem an Unternehmen mit 500 bis 5.000 Angestellten sowie dem öffentlichen Dienst. Einen Nachteil hat Haufe: es hat keine eigene HR Core Lösung im Portfolio. Das HR Softwareangebot eignet sich daher am besten für Kunden, die sehr klare fachliche Ansprüche von einem echten fachlichen Spezialisten gelöst haben möchten. In diesem Segment überzeugt Haufe durch ein attraktives Pricing, durch überschaubare Implementierungskosten und -aufwand sowie einem guten Kundenservice. Dafür fehlt es der HR Software, im Vergleich zu anderen Anbietern, an Konfigurationstiefe und Flexibilität.

WORKDAY INC. - Logo

HR Software Anbieter: Workday

Workday gehört zu den bekanntesten Playern am globalen HR Markt und ist auch in Deutschland etabliert. Wie SAP, versteht sich Workday nicht nur als HR System, sondern als ERP System. Der Fokus der HR Lösung liegt dabei auf der End-to-end-Verknüpfung der verschiedenen Module. Als eine der wenigen HR Softwarelösungen besteht Workday aus „One Line of Code“ und nicht aus verschiedenen zugekauften Lösungen. Das führt zu einem reibungslosen Datenfluss und herausragenden Reporting-Optionen. Zudem ist das Nutzererlebnis frei von Brüchen in der Optik und Bedienung. Workday bietet sehr leistungsfähige Optionen für klassische HR Core-Themen wie das Stammdaten-Management, Self Services, Case Management, etc. Außerdem hat Workday starke Module für das Recruiting und Talentmanagement.

HR Software Anbieter - Workday
Zeitwirtschaft HR-Software
ZEITWIRTSCHAFT
Self Delivery Platform HR-Software
HR Service Delivery
Recruiting_HR_Software_CLEVIS_Zeichenfläche 1
RECRUITING
Performance_HR_Software_CLEVIS_Zeichenfläche 1
PERFORMANCE
Learning HR-Software
LEARNING HR
HR-Administration HR-Software
Succession
Personalentwicklung HR-Software
HR CORE

Im Vertrieb tritt Workday durchaus selbstbewusst auf. Dies lässt sich unter anderem an der Erwartungshaltung ablesen, was den Lösungsumfang betrifft, aber auch am Rollout-Ansatz, am Pricing und der Implementierung. Wie alle Anbieter überarbeitet Workday seine Produktstrategie von Zeit zu Zeit. So verfügt das System mittlerweile über offene Schnittstellen für die Integration von Drittanbietern. Workday passt nicht zu jedem Unternehmen. Die HR Lösung setzt das Bestreben voraus, eine nachhaltige HR Strategie im Unternehmen umsetzen zu wollen, und ist außerdem mit einem gewissen Preis verbunden. Auch wer einen deutschen Payroll-Anbieter sucht, sollte nochmal genauer hinsehen, da Workday Payroll-Systeme originär nicht in Deutschland anbietet.

rexx systems GmbH - Logo

HR Software Anbieter: Rexx

Rexx ist schon fast ein alter Hase unter den HR Softwareanbietern. Das ist durchaus positiv gemeint. Die Hamburger Softwareschmiede bietet schon seit langem eine Nische für Kunden mit dem Fokus auf digitale HR Administration und Recruiting, aber ohne Payroll und  Zeitwirtschaft. Zudem hat das Unternehmen seine Lösung frühzeitig konsequent in die Cloud gebracht. Die Modulpalette reicht von einem Mitarbeiterportal über die digitale Personalakte, leistungsfähige Self Services, einem guten HR Coresystem bis hin zu Recruiting und Talentmanagement. Die Module lassen sich kundenindividuell konfigurieren.

HR Software Anbieter - Rexx
Zeitwirtschaft HR-Software
ZEITWIRTSCHAFT
Self Delivery Platform HR-Software
HR Service Delivery
Digitale Akte HR-Software
DIGITALE AKTE
Recruiting_HR_Software_CLEVIS_Zeichenfläche 1
RECRUITING
Performance_HR_Software_CLEVIS_Zeichenfläche 1
PERFORMANCE
Learning HR-Software
LEARNING HR
HR-Administration HR-Software
Succession
Personalentwicklung HR-Software
HR CORE

Die Lösung ist für den klassischen Mittelstand konzipiert und wird dort erfolgreich eingesetzt. Rexx eignet sich für alle Kunden, die einen eigenen HR Ansatz verfolgen und diesen mit einem HR System umsetzen möchten. Rexx punktet neben den Vorteilen der Softwarelösung auch mit einem attraktiven Lizenzmodell im preislichen Mittelfeld. Anders als die großen Anbieter, wie SAP oder Workday, schult Rexx im Rahmen der Implementierung ein internes Kundenteam, damit es das HR Softwaresystem selbst einrichten kann. Das führt zwar zu einer erhöhten Belastung der Projektbeteiligten, befähigt sie aber auch, das System später selbst auf die eigenen Bedürfnisse hin anpassen zu können, ohne einen teuren Berater hinzuziehen zu müssen. Optimierungsbedarf besteht hingegen bei den Schnittstellen der HR Software. Wer wirklich innovative HR Arbeit in seinem Unternehmen leisten möchte, muss feststellen, dass sich das HR System von Rexx langfristig als ein Flaschenhals erweist und mit HR Plattformlösungen nicht mithalten kann.

Cornerstone - Logo

HR Software Anbieter: Cornerstone

Seit mehr als zwei Jahrzenten ist Cornerstone führend im Bereich Talententwicklung und hilft Unternehmen dabei die Potenziale Ihrer Mitarbeiter:innen in den Herausforderungen einer neuen Arbeitswelt zu realisieren. Cornerstone bildet dem gesamten Mitarbeiterlebenslauf im Unternehmen ab, von Recruiting über Onboarding, Entwicklung und Zertifizierung, Mitarbeitergespräche und interner Mobilität und Nachfolgeplanung. Vor allem die Entwicklung von Mitarbeiter:innen sind Kern allen Innovationen. Dabei wird ein sehr Mitarbeiterzentrierter Ansatz gewählt und die eigene Karriere in den Mittelpunkt gestellt. Dies äußert sich in starken Learning Experience Elementen sowie eine, über alle Module übergreifende, Skills-Logik. Zusätzlich ermöglicht Cornerstone durch einen großen Marketplace Integrationen zu weiteren Anbietern und Zusatzlösungen von Dritten.

HR Software Anbieter Cornerstone
Recruiting_HR_Software_CLEVIS_Zeichenfläche 1
RECRUITING
Performance_HR_Software_CLEVIS_Zeichenfläche 1
PERFORMANCE
Nachfolgeplanung HR-Software
Leadership
Learning HR-Software
LEARNING HR
HR-Administration HR-Software
Succession
Personalentwicklung HR-Software
HR CORE

Die ebenfalls angebotene Lösung der Mitarbeiterverwaltung ist für spezifische Anwendungsfälle zwar ausreichend, aber für die meisten Unternehmen wohl nur bedingt nutzbar. Ein Modul lässt sich innerhalb weniger Wochen implementieren und anschließend auch vollständig Unternehmensintern konfigurieren, hier sind vor allem Mittelständische und große Unternehmen die Kernkunden von Cornerstone, die Ihre Mitarbeiter bei der Entwicklung unterstützen wollen und so das gesamte Unternehmen nach vorne bringen können.

HR Software Vergleich

Wir finden die passende HR Software für Sie!

In welchen Bereichen soll die Software eingesetzt werden?

Wie viele Mitarbeiter hat Ihr Unternehmen?

Nutzen Sie aktuell bereits eine HR Software?
Wenn Ja: Welche Software haben Sie im Einsatz?

Was ist Ihnen bei der neuen Software besonders wichtig?

Wie kann eine HR Software helfen, offene Stellen schneller zu besetzen?

Wer ein HR System nutzt, profitiert grundsätzlich von mehr Effizienz und Datensicherheit, als wenn er seine HR Prozesse über Outlook und Excel steuert. Jede HR Software ist in der Lage, die verschiedenen Aufgaben der Personalverwaltung wie auch das Recruiting zeit- und kosteneffizienter durchzuführen. In diesem Punkt sind alle HR Softwarelösungen vergleichbar. Sie unterscheiden sich in erster Linie in den Funktionen, die darüber hinaus einen Mehrwert bieten.

Wer eine HR Software einsetzen möchte, sollte daher vorab klären, welche Anforderungen diese erfüllen muss. Den meisten Personalabteilungen reicht es, wenn das Programm die eingegangenen Bewerbungen strukturiert verwaltet. Der überwiegende Teil der Recruiting-Lösungen bietet daher die Möglichkeit, statusbezogene Übersichten zu erstellen, die Kommunikation mit den Bewerbern zu automatisieren, Führungskräfte und Betriebsräten in den Bewerbungsprozess miteinzubinden sowie ein entsprechendes Reporting zu erstellen.

Die Spreu vom Weizen trennt sich dort, wo Kandidat:innen sich z. B. über One Click Funktionen niedrigschwellig bewerben können. Das leistet nicht jede HR Software. Darüber hinaus gibt es große Unterschiede zwischen den einzelnen Lösungen bei der Reichweitenmaximierung. Einige Recruiting-Lösungen verfügen über Active Sourcing-Funktionen, umfassende Selektionsmöglichkeiten, Videobewerbungstools, KI oder die gestützte Auswertung von Profilen. Eine gute Recruiting-Lösung sollte außerdem einen positiven und modernen Eindruck bei den Bewerber:innen hinterlassen.

Wie kann HR Software die Mitarbeiterbindung unterstützen?

Eine HR Software bietet für die Mitarbeiterbindung eine Vielzahl an nützlichen Modulen und Funktionen an. Dazu gehören beispielsweise Mitarbeiterbefragungen, die die Stimmungslage in der Belegschaft ermitteln und die Zufriedenheit mit dem Arbeitsplatz, dem Team und den Führungskräften hinterfragen. Mitarbeiterbefragungen sind eine Motivation für die Mitarbeiter:innen und binden sie in Entscheidungsprozesse mit ein. Auch ein fachlich gutes und digital optimiertes Onboarding trägt nachweislich zu einer geringeren Mitarbeiterfluktuation in den ersten Monaten bei.

Weitere wichtige Themen für die Mitarbeiterbindung sind Führung und Betriebsklima. Lassen diese zu wünschen übrig, ist das für viele Mitarbeiter:innen ein Kündigungsgrund. Auch wenn eine HR Software nicht direkt die Führungs- und Unternehmenskultur verbessern kann, so üben Performance Management-Tools doch einen Einfluss darauf aus. Viele HR Softwarelösungen bieten umfassende Möglichkeiten, Mitarbeiter-Feedback zu erfassen. Sie sehen regelmäßige Feedbackgespräche und Puls Surveys vor. Das schafft Transparenz und führt dazu, auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter:innen reagieren zu können, bevor die innerliche und dann die faktische Kündigung eintritt.

Mitarbeiterbindung kann aber auch durch Weiterentwicklungsmöglichkeiten gefördert werden. HR Softwarelösungen eröffnen für die Weiterbildung völlig neue Wege wie Learning Experience Plattformen mit entsprechenden Content-Zugängen und noch vieles mehr. Ebenso haben transparente und faire Karriereperspektiven das Potenzial, Arbeitnehmer:innen zu binden. Auch hierzu bietet HR Software entsprechende Funktionen für das Nachfolge- und Talentpool-Management auf Basis von individuellen Entwicklungsplänen an. Einige spezielle HR Softwarelösungen sind auch in der Lage, Ungleichbehandlung aufzudecken und für mehr Chancengleichheit zu sorgen.

Wie kann HR Software die Personalverwaltung verbessern?

In der Regel wachsen die Verwaltungsaufgaben in einer HR Abteilung. Dies liegt nicht nur an einer möglicherweise steigenden Mitarbeiterzahl, sondern vor allem an der Zunahme von externen Regularien, deren Einhaltung zu gewährleisten ist. Ebenso erweitern  innerbetriebliche Verabredungen, die erst einen ordentlichen Geschäftsbetrieb ermöglichen, den Verwaltungsaufwand der Personalabteilung. Eine HR Software ist hilfreich, um diese Prozesse zu beschleunigen und die Mehrfachpflege von Daten zu vermeiden. Self Services- und Case Management-Funktionen verbessern den Workflow und können Entscheider direkt in den Prozess miteinbeziehen. Ein Ticketsystem hilft dabei, Anfragen an das HRM strukturiert zu steuern.

Zum Standard moderner HR Software gehören inzwischen auch Mitarbeiterportale, über die Angestellte Zugriff auf die eigene Personalakte oder Gehaltsabrechnung haben oder an anstehende Aufgaben erinnert werden. Das erspart in vielen Fällen lästiges Nachfragen.

Bei der Auswahl einer HR Software sollte zudem klar sein, welche Rolle die Lösung in der Gesamt-IT-Architektur spielen soll. Für komplexe Unternehmensstrukturen mit verschiedenen, oft autonomen und internationalen Betriebsstätten oder Töchtern bietet sich die Möglichkeit, ein sogenanntes HR Coresystem als führendes System für die Pflege sowie die Verteilung von Stammdaten einzuführen. Darin können auch relevante Daten aus anderen Systemen eingespielt werden. Für eine solche Architektur ist es jedoch zwingend erforderlich, dass die HR Software über offene Schnittstellen verfügt.

Inwiefern hilft HR Software endlich Management taugliche Reports zu liefern?

Die wachsende Bedeutung von Mitarbeiter:innen für den Unternehmenserfolg bei gleichzeitiger Verknappung von verfügbaren Fachkräften bringt HR in eine Schlüsselrolle im Management von Organisationen. Die damit einhergehenden Anforderungen an ein klares und transparentes Reporting stellt HR vor große Herausforderungen. Je nach digitalem Reifegrad müssen Daten manuell zusammengetragen bzw. aus verschiedenem System aggregiert werden.

Nur durch die Digitalisierung der Prozesse lassen sich Daten zu Prozessabläufen und dem Ist-Zustand der HR Arbeit zeitnah ermitteln. Nachhaltig professionalisieren lässt sich dies über eine HR IT-Architektur mit einem strukturierten Datenfluss. In vielen Fällen können nicht alle HR Lösungen über einen Softwareanbieter eingebunden werden. Tools, wie Payroll und Zeitwirtschaft, werden meistens digital als Einzellösung abgebildet. Gerade aber diese Lösungen liefern wichtige Daten für das Reporting rund um das Thema Lohn-, Gehalt- und  Personaleinsatz. Der Lösungsweg über Datawarehouse Systeme oder Middleware hat sich in den letzten Jahren als sehr tauglich und flexibel gezeigt. Dabei werden Daten aus verschiedenen Systemen zusammengeführt und miteinander kombiniert. Die Anbieter von HR Software stellen jedoch in den meisten Fällen auch Standardreports zum Download sowie Standarddashboards für unterschiedliche Zwecke zur Verfügung. Das ermöglicht HR, Management, Controlling auch kurzfristig nützliche HR relevante Informationen zu erhalten.

Kann HR Software den Fachkräftemangel lösen?

HR Software kann für den Fachkräftemangel in gleich dreifacher Hinsicht ein Game Changer sein. Sie unterstützt ein leistungsstarkes Recruiting, bindet Leistungsträger ans Unternehmen und macht damit Neubesetzungen überflüssig und last but not least entwickelt sie durch geeignete Re- und Upskilling-Maßnahmen die Kompetenzen und Fähigkeiten des Teams weiter. Die richtige HR Software stellt nicht nur kostenminimierend digitale Lerninhalte zur Verfügung, sondern schafft vielmehr die Voraussetzung, um eine selbstgesteuerte Lernkultur zu etablieren. Dies geschieht mittels Ad-hoc-Zugängen zu Inhalten, die Integration von Katalogen, in intelligentes Vorschlagswesen bezüglich passender Lerninhalte, aber auch durch die Möglichkeit, spezifische Inhalte nach modernster Methodik und Didaktik in individuelle Curricula einzubinden. Derartige Learning Experience Plattformen bietet nicht jeder HR Softwareanbieter an. Hier handelt es sich eher um Spezialisten.

Hier finden Sie HR Software Anbietern aus der Kategorie ...

Unsere Ratgeber aus der Kategorie HR Software