HR-Glossar - CLEVIS

Definition Digital Leadership

Digital Leadership beschreibt einen wissenschaftlichen Ansatz zur Definition der Aufgaben und Werkzeuge der Führung in Zeiten der Digitalisierung und in Phasen der Transformation hin zur Digitalisierung.

Definition Digitale Transformation

Die digitale Transformation ist ein fortlaufender, in digitalen Technologien begründeter Veränderungsprozess, der in wirtschaftlicher Hinsicht speziell Unternehmen betrifft. Digitalisierung bedeutet die Umwandlung von analogen Inhalten, Prozessen, Objekten und Ereignissen in eine digitale Form oder Arbeitsweise durch eine zunehmende Nutzung von digitalen Geräten.

Definition Digital Natives

Mit dem Begriff werden Personen bezeichnet, die in einer bereits digitalisierten Welt geboren wurden. Die Grenze, wer dazu gehört, wird oft unterschiedlich gesetzt. Mal ist bereits die Generation Y, mal erst die Generation Z gemeint. Für Unternehmen sind die Digital Natives besonders interessant, weil sie einerseits als Arbeitnehmer eine andere Selbstverständlichkeit im Umgang mit Technik mitbringen und andererseits anders als Bewerber und Mitarbeitergruppen angesprochen werden müssen.

Mehr Informationen dazu, wie die Digital Natives die Arbeitswelt beeinflussen, finden Sie im CLEVIS Future Talents Report.

Definition Design Thinking

Design Thinking beschreibt eine kreative Methode zur Lösung komplexer Problemstellungen. Dabei arbeiten Teams aus unterschiedlichsten Disziplinen mit ausgeprägtem Fachwissen an Lösungsvorschlägen. In einem ersten Schritt werden zahlreiche Lösungsansätze diskutiert und vereinzelt im nächsten Schritt durch Prototypen getestet. Durch eine darauffolgende Evaluierung durch Test-Anwender werden die Prototypen stetig weiterentwickelt. Im Fokus stehen dabei vor allem kreative Ansätze und iterative Prozesse. Design Thinking wird interdisziplinär genutzt – z.B. bei der Generierung neuer Produkte oder Services.

Definition Digitale Personalakte

In einer digitalen Personalakte werden sämtliche Daten von Mitarbeiter:innen eines Unternehmens, zum Beispiel Stammdaten, Angaben zum Arbeitsverhältnis oder Lohnabrechnungen, digital und agil gespeichert sowie über ein Dokumentenmanagementsystem zentral verwaltet.

1.1.1. Vorteile einer digitalen Personalakte:

  • Effizientere Gestaltung des Arbeitsablaufs der Personalabteilung
  • Flexibilität, Vereinfachung und Beschleunigung des Workflows zur Erstellung und Verwaltung von Personalakten und damit Kosteneinsparung
  • Standortunabhängiger Zugriff sowohl von HR-Mitarbeiter:innen als auch von den Mitarbeitenden selbst
  • Vermeidung von ungewünschten Dateneinsichten über Zugriffsberechtigungen
  • Zusatzfunktionen wie Dokumentensuche, digitale Signatur, Reminder bei Fristen
  • Mehr Transparenz

1.1.2. Besonderheiten: Datenschutz

  • Beteiligung des Betriebsrates
  • Vollständigkeit und Archivierung
  • Transparenzgebot
  • Vertraulichkeit
  • Löschfristen

In Zeiten von Digitalisierung und der Schnelllebigkeit der Arbeitswelt stellt die digitale Personalakte ein entscheidendes Tool für die effiziente Systematisierung von Personaldaten und damit für ein effizientes Human Capital Management dar.

HR Digitalisierung - CLEVIS
HRDigitalisierungmehr erfahren
Business Transformation - CLEVIS
BusinessTransformationmehr erfahren
Transformation zur agilen Organisation - Agile Organisation - CLEVIS
HRTransformationmehr erfahren
HR Strategieberatung - CLEVIS
HRStrategieberatungmehr erfahren

Darauf sind wir stolz:
Bereits über 1000 Projekte und damit über 6 Millionen erreichte
Mitarbeitende in 80 Ländern.