A
A wie..

Autonomie

siehe auch Empowerment

Mit Empowerment bezeichnet man Strategien und Maßnahmen, die den Grad an Autonomie und Selbstbestimmung im Leben von Menschen oder Gemeinschaften erhöhen sollen und es ihnen ermöglichen, ihre Interessen eigenmächtig, selbstverantwortlich und selbstbestimmt zu vertreten.

Active Sourcing

Durch Active Sourcing – also die direkte Ansprache von Bewerbern – kann die Personalbeschaffung nachhaltig optimiert werden und somit personellen Engpässen vorgebeut werden. Active Sourcing bedingt einen Rollentausch, da sich das Unternehmen mit einer offenen Stelle beim passenden Kandidaten bewirbt. Laut den Recruiting Trends 2018 wird mittlerweile jede zehnte Stelle über das Active Sourcing besetzt.

Agile Organisation

Agile Organisation bedeutet, das klassische Denken in Abteilungen und Hierarchien aufzubrechen und sich stattdessen projektspezifisch in verschiedenen, möglichst selbständigen und eigenverantwortlich agierenden Teams zu organisieren.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Ambidextrie

Organisationale Ambidextrie beschreibt die organisationale Fähigkeit, gleichzeitig effizient und flexibel zu sein. Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Ratgeber hier.

Arbeit 4.0

Die Arbeitswelt 4.0 wird vor allem durch die Digitalisierung geprägt und bezeichnet dabei die Veränderungen in den Arbeitsformen und Arbeitsbedingungen, die die vierte industrielle Revolution (Industrie 4.0) mit sich bringt. Jetzt, während der ersten Jahrzehnte des 21. Jahrhunderts, ist diese Revolution in vollem Gang.

Arbeitgeberattraktivität

Arbeitgeberattraktivität beschreibt die Qualität eines Unternehmens im Bereich des Personalmanagements und das dadurch entstehende Image auf dem Arbeitsmarkt.
Darunter versteht man (Hygiene-)Faktoren wie Bewerbungsverfahren, Gehalt, betriebliche Sozialleistungen und Arbeitszeiten. Auch Motivatoren wie Karrierechancen, ein betriebliches Gesundheitsmanagement, eine ausgewogene Work-Life-Balance, das Diversity Management und die damit verbundene individuelle Behandlung von Mitarbeitern fallen unter diesen Begriff. Zunehmend bedeutsam sind zudem die Unternehmenskultur und die Werte, für die ein Unternehmen steht.

Arbeitgebermarke

Der Prozess, in dem eine Arbeitgebermarke aufgebaut wird wird als Employer Branding bezeichnet.

Automatisierung

Als Automatisierung bezeichnet man die Übertragung von Funktionen des Produktionsprozesses, insbesondere Prozesssteuerungs- und -regelungsaufgaben vom Menschen auf künstliche Systeme.

Das könnte Sie auch interessieren...

Einwilligung: Wir verwenden Analyse-Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unser Webangebot zu verbessern. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen