HR Portfoliodesign - CLEVIS

HR PORTFOLIODESIGN

Ob HR-Prozesse wirken, hängt von der Passung zum Geschäftsmodell ab. Je nach Ihrer unternehmerischen Zielstellung überprüfen und überarbeiten wir Ihr HR-Portfolio hinsichtlich seiner kulturellen Zielrichtung und prägen es entsprechend Bottom-Up oder Top-Down. Wir ergänzen bzw. gewichten die Bestandteile entsprechend neu. Dazu überprüfen wir das Gesamtbild auf ungenutzte Digitalisierungspotentiale. Unsere Konzepte führen zu einer besseren Workforce:

Darauf sind wir stolz:
Bereits über 700 Projekte und damit über 4 Millionen erreichte
Mitarbeitende in 80 Ländern.

Wie kann ein gemeinsames Projekt aussehen

  • Wir starten mit einem Scoping-Workshop, an dem wir Ihre Unternehmensziele gegen das aktuelle HR Portfolio halten
  • In einer Detailanalyse-Phase holen wir uns die Basis für das Grobkonzept
  • Zwischenpräsentation und Richtungsentscheidung durch Sie als Kunden
  • Erarbeitung des detaillierten HR-Portfolio-Vorschlags
  • Managementpräsentation und Handover

Projektleistungen:

  • HR-Portfoliodesign
  • HR-IT-Architekturdesign
  • Prozessevaluation
  • Management-Präsentation

Häufig gestellte Fragen

Konzepte funktionieren in der Unternehmensrealität am besten, wenn sie sich auf das Wesentliche fokussieren und für mögliche zukünftige Entwicklungen und Erweiterungen anschlussfähig bleiben. Dazu sollten mögliche Umsetzungsrisiken im Konzept Ende zu Ende bedacht sein.

Ob HR-Prozesse wirken, hängt von der Passung zum Geschäftsmodell ab. Je nach Ihrer unternehmerischen Zielstellung überprüfen und überarbeiten wir Ihr HR-Portfolio hinsichtlich seiner kulturellen Zielrichtung und prägen es entsprechend Bottom-up oder Top-Down. Wir ergänzen bzw. gewichten die Bestandteile entsprechend neu. Dazu überprüfen wir das Gesamtbild auf ungenutzte Digitalisierungspotenziale. Unsere Konzepte führen zu einer besseren Workforce:

  • Leistungsstark durch das CLEVIS Consult Performance Management
  • Qualifiziert durch das CLEVIS Consult Learning Management
  • Bedarfsgerecht durch das CLEVIS Consult Recruiting

Inhaltlich muss das Konzept auf die Aspekte der Unternehmensstrategie, die IT- Strategie und natürlich auf den Status quo der HR aufbauen. Aus diesem Themenmix ergeben sich die Hauptakteure. Dazu sollte die Perspektive der Mitarbeiter und Führungskräfte gegeben sein, auch verschiedene rechtliche Themen spielen eine große Rolle. Diese müssen ebenfalls vertreten werden.

Das hängt vom Ziel, dem konkreten Anlass, dem Ausgangspunkt und der angeforderten Tiefe des Konzeptes ab. Dazu hat natürlich die Organisationskomplexität einen gravierenden Einfluss auf diese Fragestellung.

  • HR-Portfoliodesign
  • HR-IT-Architekturdesign
  • Prozessevaluation
  • Management-Präsentation